„Ein Kind ist aus hundert gemacht. Ein Kind hat hundert Sprachen, hundert Hände, hundert Gedanken, hundert Weisen zu denken, zu spielen, zu sprechen.“

Loris Malaguzzi

Mokita ist der erste vegane Kinderladen in Frankfurt.

  • offenes Konzept
  • partizipativ
  • inspiriert von der Reggio-Pädagogik
  • vegan
  • interreligiös
  • von 3 bis 6 Jahren
  • inklusiv
  • interkulturell
  • Elterninitiative
  • frisch, regional, saisonal

WAS?

Mokita wird der erste vegane Kinderladen in Frankfurt. Aber Mokita ist aus der Idee entstanden, einen Kindergarten zu erfinden, in dem frisches veganes Essen angeboten wird, und der offen für alle Kinder ist. Innovative Ansätze aus der Reggio-Pädagogik, eine Leidenschaft für Inklusion, und einige weitere Aspekte bilden die Grundlagen für unser Konzept. Im Januar 2018 starten wir mit insgesamt 40 Kindern.

WER?

Die Elterninitiative Veggie-Kids e.V. ist der Trägerverein für Mokita. Die anfängliche Idee zu unserem Konzept ist aus einem zufälligen Treffen im Edelkiosk, dem ersten veganen Café in Frankfurt, entstanden. Wir suchen jetzt nach Unterstützer*innen, die uns helfen möchten, Mokita inhaltlich und praktisch voranzubringen. Auch Mitarbeiter*innen suchen wir zu unserem Start im Januar 2018.

WO?

In Frankfurt-Bockenheim. Aber Mokita ist auch für Familien gedacht, die nicht in Bockenheim wohnen, aber unsere Werte und Ideen teilen und sich ein Konzept wie das unsere für ihre Kinder wünschen. Voraussetzung ist, dass das Kind in Frankfurt am Main gemeldet ist. Die Anfragen für offene Plätze werden ab dem offiziellen Start von Mokita über das kindernetfrankfurt entgegengenommen. Die Gebühren entsprechen denen aller städtischen Kindertageseinrichtungen.

Veggie-Kids e.V., Gagernstr. 41, 60385 Frankfurt am Main · Telefon: 0151 22641378 · E-Mail: info@kinderladenmokita.de
Mokita unterstützen – Spendenkonto: Veggie-Kids e.V., IBAN DE94 4306 0967 6040 9692 00, BIC: GENODEM1GLS
Newsletter abonnieren | Mitgliedschaftsantrag (PDF) | Vereinssatzung (PDF)